Maisonette im Dachgeschoss - Karlsruhe

Die umfassende energetische Sanierung des Mehrfamilienhauses in der Karlsruher Innenstadt beinhaltete Dämmmaßnahmen an der Fassade und im Dachbereich. Außerdem wurde eine zentrale Holzpelletanlage und eine solarthermische Anlage zur Warmwasserbereitung vorgesehen. Aufgrund der Lage im ausgewiesenen Sanierungsgebiet Innenstadt-West konnten dem Bauherren hierfür attraktive Fördergelder zugesichert werden. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen wurde eine der beiden Dachgeschosswohnungen umgebaut und modernisiert. Durch den Ausbau des Dachbodens zu Wohnraum, das Einfügen einer neuen internen Treppe und einige Eingriffe in die Raumstruktur entstand eine moderne, helle Maisonette-Wohnung.

Auf der unteren Ebene der Wohnung befindet sich das großzügige Badezimmer und der offen gestaltete Koch- und Essbereich mit Luftraum. Die sichtbaren Deckenbalken innerhalb des Luftraums stellen hier nicht nur optisch einen Blickfang dar, sondern gliedern den Raum zusätzlich in seiner Höhe. Die neu eingefügte Treppe führt in das durch den Ausbau des Dachraumes entstandene Obergeschoss der Wohnung.

Dort ist der Wohn- und Schlafbereich angeordnet, dem die offene Raumaufteilung und die großformatigen Dachflächenfenster eine besondere Atmosphäre und Lichtstimmung verleihen. Schließlich konnten also durch die Gesamtheit der Maßnahmen für den Bauherrn infolge der energetischen Sanierung nicht nur Energiekosten eingespart werden, sondern es entstand zudem eine offene, lichtdurchflutete Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss des Gebäudes, die modernes Wohnen auf zwei Ebenen in attraktiver Innenstadtlage bietet.

Typologie:Architektur | Wohnen
Ort:Karlsruhe
Bauzeit:2006 - 2007
Auftraggeber:Privat
Kosten:268.000 Euro
Auftragsart:energetische Sanierung/Umbau
Leistungsumfang:Energieberatung, Architektur
(Planung und Ausführung)

© 2018 R21 Freie Architekten | Karlsruhe. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz